Warenkorb-Symbol Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Du hast keine Artikel im Warenkorb.

Hibiskusblüten

Die meisten kennen Hibiskus (auch Hibiscus) hauptsächlich als Zierpflanze in Gärten oder vielleicht noch als Farbgeber in Früchtetees, denn die Hibiskusblüte verleiht dem Tee sein leuchtendes Rot.

Strauch voller blühender Hibiskusblüten

INFO: Du bist hier bei der Zutatenbeschreibung für Hibiskusblüten. Suchst du stattdessen unseren Hibiskustee? Diesen findest du hier!

Bestandteile und Inhaltsstoffe von Hiskusblüten

Hisbiskusblüten bestehen aus verschiedenen Fruchtsäuren, darunter die für die Pflanze charakteristische Hibiscussäure sowie Äpfel-, Wein-, Zitronensäure wodurch er auch Vitamin C enthält. Die rote Farbe der Blüten geht auf den Gehalt an Anthocyan zurück. Weitere Bestandteile sind:

  • Flavonoide
  • Pektine
  • Phytosterole
  • Schleimpolysaccharide

Verwendung von Hibiskusblüten

Purer Hibiskusblütentee wird in Ägypten und im Sudan, wie dort auch der Pfefferminztee, stark gesüßt. Dort ist er unter dem Namen Karkadeh als Nationalgetränk bekannt und beliebt. In Mexiko und in der Karibik erfreut sich dieser Tee mit der tiefroten Farbe und dem erfrischenden Geschmack unter dem Namen Agua de Jamaica großer Beliebtheit, nicht zuletzt deshalb, weil er ein optimaler Durstlöscher ist. In der vegetarischen Küche Sri Lankas zum Beispiel findet die Hibiskusblüte auch Verwendung in verschiedenen Currys. In Deutschland wird die Hibiskusblüte in Früchtetee-Mischungen eingesetzt.

Synonyme

Da Hibiskustee in vielen Ländern der Erde beheimatet und beliebt ist, bringt er somit auch eine Vielzahl an Synonymen mit sich:

  • Afrikanische Malve
  • Afrikanischer Eibisch
  • Agua de Jamaica
  • Karkade
  • Malventee
  • Nubiablütentee
  • Rama
  • Rosella
  • Roselle
  • Rosselahanf
  • Rote Malve
  • Sabdariffa-Eibisch

Tees mit Hibiskusblüten

In unserem Onlineshop enthalten folgende Tees die leckeren Hibiskusblüten:

  

Zurück zu: Teelust